Skip to main content

Was bringt Unternehmen die CSRD?

1. Aug 2023
Lesedauer: < 1 Minuten

Nach einer Überprüfung der NFRD-Konsultation, die im Juni 2020 abgeschlossen wurde, nahm die Europäische Kommission am 21. April 2021 die Richtlinie über die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (CSRD) an, einen Legislativvorschlag zur Stärkung von Art und Umfang der Nachhaltigkeits-/ESG-Berichterstattung in der Europäischen Union. Die Verabschiedung der CSRD stellt eine bedeutende Entwicklung in der Landschaft der ESG-Berichterstattung dar, und die vorgeschlagenen Änderungen würden eine wesentliche regulatorische Reform im Bereich der ESG-Berichterstattung darstellen.

Was ist der Unterschied zur NFRD (Non-Financial Reporting Directive)?

Sowohl die NFRD als auch die CSRD bestehen aus Änderungen an der bereits bestehenden Rechnungslegungsrichtlinie. Die CSRD baut in vielerlei Hinsicht auf der NFRD auf, unter anderem in Bezug auf den Kreis der Unternehmen, für die sie gilt, die Standards, denen die Berichterstattung entsprechen sollte, die Darstellung der Informationen und die Prüfungsanforderungen.

Was sind die Ziele der CSRD?

▶︎ Unternehmen zu ermutigen, einen verantwortungsvollen Ansatz für ihre Geschäftstätigkeit zu entwickeln.
▶︎ Sicherzustellen, dass die Unternehmen alle erforderlichen Informationen darüber offenlegen, wie sie arbeiten und ihre ökologischen und sozialen Herausforderungen bewältigen.
▶︎ Investoren, Organisationen der Zivilgesellschaft, Verbrauchern, politischen Entscheidungsträgern und anderen Interessengruppen zu helfen, die nichtfinanzielle Leistung großer Unternehmen zu bewerten.
▶︎ Das Konzept der doppelten Wesentlichkeit einzuführen: Unternehmen müssen darüber berichten, wie sich Nachhaltigkeitsaspekte auf ihr Geschäft auswirken und über ihre eigenen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt.
▶︎ Den in den Mitgliedstaaten ansässigen Unternehmen verbindliche europäische Berichterstattungsstandards vorzugeben.
▶︎ Mehr Anforderungen an die Berichterstattung nach verbindlichen EU-Standards einzuführen.

🎯🌿 Ein großes Ziel der CSRD ist es, die Nachhaltigkeitsberichterstattung für Unternehmen zu standardisieren und zu vereinfachen. Viele Unternehmen stehen derzeit unter dem Druck, eine breite Palette unterschiedlicher Standards und Rahmenwerke für die Nachhaltigkeitsberichterstattung zu verwenden. Die EU-CSRD zielt darauf ab, dies in einem einzigen ESG-Bericht zu konsolidieren, der den Anforderungen von EU-Regulierungsbehörden, Investoren und anderen Stakeholdern gerecht wird.